Was führt zum Ausfall eines Katalysators?

Ihr Katalysator wird selten, wenn nicht gar nie auf natürlichem Wege beschädigt. Berichte über den Ausfall von Katalysatoren aufgrund schlechter Herstellungsqualität werden kaum erfasst.

Der Ausfall Ihres Katalysators ist höchstwahrscheinlich ein Ausfall eines anderen Teils Ihres Motors, der folglich die Menge oder die Art der Substanzen, die er verarbeiten soll, nicht auf den Katalysator überträgt. Wenn Ihr Motor z.B. nicht richtig eingestellt ist, wird er nicht mit der richtigen Mischung aus Kraftstoff und Luft arbeiten, was zu Schäden an Ihrem Konverter führen kann. Wenn der Kraftstoff in den Konverter fließt, kann es zu einer Überhitzung kommen, die die Metalle im Abgassystem zum Schmelzen bringt. Es gibt auch Berichte über das Eindringen von Öl oder Frostschutzflüssigkeiten in das Abgassystem, die den Katalysator verstopfen und die Leistung des Motors verringern sowie einen ungewöhnlichen Druck im System erzeugen, der andere Teile Ihres Autos beschädigen kann. Sie müssen auch den Zustand Ihres O2-Sensors überwachen, um sicherzustellen, dass das in den Katalysator eintretende Gemisch nicht falsch ist - das hätte die zuvor genannten Folgen.

Zu guter Letzt enthält der Katalysator eine Keramik, die ziemlich empfindlich ist. Wenn etwas die Unterseite Ihres Autos beschädigt (Unfall, Felsen, Hindernis), kann es zu einem losen Katalysator kommen, der brechen könnte, die Keramikstücke provozieren eine vollständige Fehlfunktion der Filterkapazitäten.
 

 

Beschädigter Katalysator