Was ist der wertvollste Teil eines Katalysators?

Katalysatoren bestehen aus einem Metallzylinder, in dessen Kern sich ein Keramikkörper befindet. Der Keramikmonolith weist eine Wabenstruktur auf, die die wertvollen Metalle wie Kupfer, Nickel, Cerium, Eisen und Mangan enthält. Geringe Mengen an Rhodium befinden sich ebenfalls im Inneren eines Katalysators. Rhodium ist wie Platin und Palladium sehr selten und wertvoll.

Auch wenn der Monolith das wertvollste Element ist, kaufen die Recycler fast immer den vollständigen Konverter und extrahieren die Keramik selbst, um Wertminderungen oder Betrug zu vermeiden.

 

 

Katalysator