Articles

Gold steigt, Palladium sinkt

Posted by Isabelle LARERE
23 Apr 2018 0 comments

palladium

Ein Krieg zwischen der USA und China hat sowohl eine positive aber auch negative Entwicklung des Wertes von Gold verursacht, während die Werte des Palladiums und Platins gesunken sind.

Laut der ‚World Gold Council', haben nicht nur globale Handel Spannungen, sondern auch die Abwertungen des US Dollars, sowie die schlechten Leistungen am Aktienmarkt, die Volitilität des Goldes verstärkt. Der amerikanische Präsident, Donald Trump, hat tatsächlich letzte Woche damit gedroht, weitere Importsteuern für chinesische Produkte hinzuzufügen. Diese Situation hat Spannungen zwischen den zwei Rivalen der globalen Wirtschaft ausgeübt. Anderseits haben die Statistiken des amerikanischen Arbeitsmarkts, die weit schlechter als erwartet waren, eine leichte Erhöhung des Wertes von Gold verursacht.

Platin und Palladium haben eine unterschiedliche Progression gehabt. Die beiden Edelmetalle haben ihr niedrigsten Niveau seit mehreren Monaten erreicht und nach der Commerzbank ist der Rückgang der Verkäufe von Dieselfahrzeug in Deutschland die Hauptursache des Phänomens. In der Tat hatte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bemerkt, dass der Anteil von Dieselfahrzeugen im Verkauf von Neufahrzeug innerhalb eines Jahres von 45% bis 31.4% gesunken ist.

Auf dem Londoner Platin und Palladium Markt, kostet eine Unze Platin $914,15, wobei eine Unze drei Tage zuvor $936 kostete. Eine Unze liegt am Anfang der Woche bei $906,58 und zum Ende der vorigen Woche, kostete sie noch $970.

In der Regel haben die Veränderungen des globales Wirtschaftswachstums starken Auswirkungen auf dem Wert des Platins und des Palladiums, da diese Edelmetalle wichtige Komponente der Automobilindustrie sind.

 

 

 

 

Quelle:

http://www.zonebourse.com/PALLADIUM-89084/actualite/L-or-progresse-le-palladium-plonge-26294205/